Mikhail Khotyakov

Mikhail Khotyakov wurde in St.-Petersburg geboren und besuchte als Schüler das Akademische Gymnasium und den Mathematikzirkel am „Anichkov-Lyzeum“. Dort genoss er russische Mathematikbildung bei Grigory Mednikov, Roman Semizarov und Roman Breslav, die eigenständiges Denken förderte und die Schönheit der Wissenschaft vermittelte.

Seit 2009 wohnt Mikhail Khotyakov in München. Er hat Bachelor und Master in Mathematik an der LMU mit Arbeiten bei Prof. Laszlo Erdös und Prof. Konstantinos Panagiotou abgeschlossen. Die Masterarbeit wurde in Kooperation mit dem Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung mit Unterstützung von Dr. Jobst Heitzig und Dr. Reik Donner geschrieben. Während des Studiums schloss er auch eine Ausbildung zum Waldorflehrer ab.

Zirkel für Kinder und Jugendliche leitet er bereits seit 2007. Nach 2,5 Jahren Tätigkeit als Unternehmensberater in einer internationalen Beratungsfirma widmet er sich seit 2017 auch hauptberuflich der Schülerbildung. Herangehensweisen der Forschung bereits in der Schulzeit zu verstehen, Mathematik tief kennenzulernen und als Sprache und Kunst lieben zu lernen – das sind die Ziele, die er seinen Schülern zu erreichen hilft.

2019-07-29T21:17:39+00:00Uncategorized|